Melisse

Drogenname: Melissa folium, aetheroleum

Volksnamen: Zitronenmelisse, Bienenfang, Nierenkraut, Darmdichkraut, Frauenkraut, Gartenmelisse, Zitronenkraut, Herzkraut, Honigblume, Nervenkräutl, Pfaffenkraut, Riechnessel, Zahnwehkraut, Mutterwurz

Pflanzenart: Lippenblütler (Lamiaceae), mehrjährig, 30 bis 90 cm.

Inhaltsstoffe

Citral, Citronellal, Linalool, Geraniol, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Harz, Schleim, Vitamine, Mineralstoffe, Kalium

Eigenschaften

Belebend, krampflösend, beruhigend, nervenstärkend, schlaffördernd, magenstärkend, schweißtreibend, leberanregend, gallenregend, kräftigend

Anwendungen

Stauungskopfschmerz, nervösem Erbrechen, nächtlichem Herzklopfen, nervösen Magen, Einschlafprobleme, Krampfadern, Überarbeitung, Reizüberflutung, Stress oder psychischen Problemen,  reguliert Blutdruck, Krämpfe während der Menstruation, Kaliumeinschleuser, Kurzatmigkeit, Schlaflosigkeit, …

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.