Wer bin ich?

Können Sie die Fragen: „Wer bin ich“, „was bin ich“ und „was möchte ich“ zielsicher, richtig und ohne jeden Zweifel beantworten? Ja, nein, vielleicht? Sie haben recht, mich erinnert das auch an die kleinen Zettelchen die in der Schule weitergereicht wurden: Willst du mit mir gehen? Bitte ankreuzen: ja, nein, vielleicht.

Zurück in die Gegenwart und zum Thema Persönlichkeit. Wenn Sie keine Schwierigkeiten haben, die Fragen „Wer bin ich“, „was bin ich“ und „was möchte ich“, zu beantworten, dann riskieren Sie einen Blick auf Ihr Leben. Benimmt sich Ihr Leben so wie Sie es von ihm erwarten oder hält es sich nicht an Ihren Plan? 

Ich habe mir diese Fragen vor 3 Jahren gestellt und meine Antwort war: “Irgendwer werde ich schon sein und irgendwas werde ich schon wollen”. Mein Leben war auch so irgendwie aber vor allem im Umbruch. Vor zwei Jahren, einige Veränderungen später, wusste ich genau, für wen sich mein Kopf, also mein Bewusstsein gehalten hat. Siehe da, mein Leben hat begonnen sich in die richtige Richtung zu bewegen. Das Ziel war dennoch in weiter ferner. Ich wusste genau was ich wollte, trotzdem war da irgendeine unsichtbare Wand und die war zu Strafverschärfung durchsichtig. Ich konnte sehen was ich erreichen wollte nur hin konnte ich nicht. Mein Kopf und ich wussten was wir wollten. Einen Mitspieler hatten wir jedoch noch nicht gründlich genug mit einbezogen, das Unterbewusstsein. Viele negative Gedanken hatte ich zu dem Zeitpunkt erfolgreich in positive verwandelt. Einige, sehr grundlegende jedoch übersehen.
Mich hinzusetzten und über mich nachzudenken hat mich nicht sehr viel weiter gebracht. Eher weg von mir hin zur Wut über die ganze Situation. Dann habe ich etwas entdeckt, dass Licht ins Dunkel gebracht hat.

 

A-B-C Listen

Sie kennen das Spiel Stadt-Land-Fluss? Falls Sie es nicht kennen. Man wählt einen Buchstaben aus. Z. B. das A und dann muss man ein Land, einen Fluss, eine Stadt finden, die jeweils mit dem Buchstaben A beginnt. Das ganze mit einem Gegenspieler und der am schnellsten fertig ist, hat gewonnen. 

Bei Ihrer A-B-C Liste haben Sie keinen Gegenspieler. Sie brauchen nur sich, ein Blatt Papier, einen Stift oder ein leeres Textdokument auf Ihrem Computer. Füllen Sie Ihre A-B-C Liste mit Begriffen über sich selbst. Von A bis Z. 

Beispiel: 

A= angenehm 
B= bissig 
C= Cello 
D= drüber 



Z= zimperlich 

Legen Sie mindestens 5 dieser Listen über sich selber an. Das muss weder hintereinander noch am selben Tag sein. Wenn Sie alle fünf Listen beisammen haben, vergleichen Sie die Einträge. Bei Liste fünf werden Sie verblüfft, erschrocken oder bestätigend feststellen, dass Sie Ihrer Seele, Ihrem Unterbewusstsein ins Auge blicken. Sie müssen natürlich nicht immer nach neuen Begriffen suchen. Nur abschreiben ist verboten und die Begriffe sollen beschreiben wie Sie sich jetzt sehen und nicht wie Sie sich gerne hätten. Es geht um eine Bestandsaufnahme. Lassen Sie sich auch nicht zu viel Zeit. Einfach ein Wort nach dem anderen. Sie können gerne zusätzlich eine Liste anlegen mit Begriffen, die beschreiben wie Sie gerne wären und welche Ziele Sie erreichen möchten. 

Eigene Wertesystem

Ein interessanter Teil seiner eigenen Persönlichkeit ist sicher das eigene Wertesystem. Denn auch das verrät Ihnen erstaunliches über Sie selbst. Sie finden z.b. Unpünktlichkeit unmöglich? Haben Sie schon einmal überlegt, warum Sie Unpünktlichkeit aufregt? Begegnen Ihnen immer wieder und im gehäuften Maß unpünktliche Menschen, unpünktliche Züge, unpünktliche Lieferungen…? Phänomene wie diese haben einen Ursprung in einem selbst. Durften Sie als Kind vielleicht nie unpünktlich sein? Haben Sie sich selbst verboten unpünktlich zu sein? Sie können sich ganz sicher sein, dass wie durch Zauberhand alles und jeder pünktlich sein wird, wenn Sie sich selbst auf die Schliche gekommen sind und sich nicht nur verstehen, sondern diesen Teil auch angenommen haben. Entschlüsseln Sie ihr Wertesystem in wenigen Minuten ganz spielerisch. 

Tipp:

A-B-C Listen eigenen sich auch wunderbar um sich Wissen anzueignen, sprich um etwas zu lernen.

Entdecken Sie auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.